Hokuspokus

Hängende Eternitgefässe

„Hokuspokus“ – das ist eigentlich ein Tisch, der von Kevin Fries und Jakob Zumbühl für die Firma eternit entworfen wurde. Unser kreativer Auftrag war es, daraus originelle hängende Pflanzgefässe zu kreieren. Diese wurden mit Stahlseilen an der Betondecke befestigt. Die beiden Gefässe an der Sonnenseite der Terrasse sind mit Sonnenstauden bepflanzt, das hintere Gefäss mit Schattenstauden. Die schönen Farbakzente der Blütenstauden erzeugen einen spannenden Kontrast zu den harten Materialien der Umgebung wie Beton, Glas und Stahl. Die Komposition der Pflanzen setzt auf eine natürliche und dynamische Wirkung. Hängende und kletternde Pflanzen erweitern die Raumwirkung der Bepflanzung. Die Beleuchtung setzt die Bepflanzung auch bei Dunkelheit in Szene. Für die zweite Terrasse wurde ein Kräuterbeet sowie hochwachsende sonnenliebende Stauden in einem länglichen Gefäss aus beschichtetem Holz bepflanzt.


Weitere Projekte zum Thema