Privatgarten in Binningen

Natursteinmauer vielseitig eingesetzt

Das Highlight dieses wunderschönen Gartens in Binningen ist die Trockensteinmauer aus Naturstein. Diese teilt den Garten in zwei Ebenen – den Sitzplatz aus Kies und den Rasen mit angrenzenden Beeten. Die Natursteinmauer ist zugleich Strukturelement, Einfassung des Staudenbeets und Treppe. Damit sich langfristig Kleintiere und Pflanzen in den Fugen ansiedeln können, wurden beim Versetzen der Steine bewusst Lücken gelassen. Die Natursteinmauer kann so zur Biodiversität im Garten beitragen. Die Kiesflächen wurden mit lokalem gewaschenen Rheinkies gestaltet.


Weitere Projekte zum Thema